0 0

Taggleicher Versand bis 14.00 Uhr

Sichere Zahlungsmethoden

Service Hotline 0251-20308096

Wir verwenden zur Optimierung Ihres Einkaufes auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die kleinen Flügel sind unerlässlicher Bestandteil eines Dartpfeils. Ohne Dart Flights wäre es gar nicht möglich einen geraden und treffsicheren Wurf auszuführen. Damit die Spitze des Softdarts oder Steeldarts auch tatsächlich auf der Dartscheibe auftrifft, wird der Fly benötigt.

Die Auswahl der Dart Flights ist groß. Unterschiedliche Größen und Materialien versprechen ebenso verschiedene Flugeigenschaften. In unserem Online-Shop unter Premiergames.de entdecken Sie eine facettenreiche Produktpalette und finden mit Sicherheit den Dart Flight, der zu Ihren Ansprüchen passt.

Was sind Dart Flights und wozu dienen sie?

Dart Flights, auch Fly oder Flügel genannt, sind im Aufbau eines Pfeiles die letzten Komponenten. Doch ihre Bedeutung für das Wurfgerät ist enorm. Neben dem Gewicht und der Beschaffenheit des Schaftes und des Barrels beeinflussen sie deutlich die Fluglinie.

Schon leichte Materialänderungen oder eine abweichende Größe verändern das Flugverhalten des Dartpfeiles. Damit Sie jederzeit den richtigen Dart Flight zur Hand haben, erläutern wir in einem kurzen Überblick die wichtigsten Eigenschaften.



Was sind Dart Flights und wozu dienen sie?

dartflights

Dart Flights, auch Fly oder Flügel genannt, sind im Aufbau eines Pfeiles die letzten Komponenten. Doch ihre Bedeutung für das Wurfgerät ist enorm. Neben dem Gewicht und der Beschaffenheit des Schaftes und des Barrels beeinflussen sie deutlich die Fluglinie.

Schon leichte Materialänderungen oder eine abweichende Größe verändern das Flugverhalten des Dartpfeiles. Damit Sie jederzeit den richtigen Dart Flight zur Hand haben, erläutern wir in einem kurzen Überblick die wichtigsten Eigenschaften.

Welche Formen von Dart Flights gibt es?

Mehr als zehn unterschiedliche Arten von Dart Flights sind mittlerweile im Handel. Während professionelle Spieler wie Michael van Gerwen oder Phil Taylor jederzeit den richtigen Fly nutzen, werden die kleinen Flügel von Anfängern und Gelegenheitsspielern häufig unterschätzt. Die Unterschiede der verschiedenen Dart Flights variieren je nach Größe und Material.

dartflight Standard

Standard Flight

Mit einer Fläche von 38,7 cm² ist dieser Dart Flight unter den Profis der meistgenutzte. Erste Wahl sollte er ebenfalls für Einsteiger sein. Die große Fläche garantiert im Wurf die nötige Stabilität, er liegt während des Fluges optimal in der Luft und der Dartpfeil trifft meist gerade auf der Dartscheibe auf. Ist der Dartpfeil eher kurz, sollte ebenfalls ein Standard Flight zum Einsatz kommen.

dartflight Slim

Slim Flight

Der schmale Flügel weist eine Fläche von 34,5 cm² auf und ist ebenfalls sehr häufig in Benutzung. Viele Dart Starter Sets sind mit den Slim Flights ausgestattet. Durch die schmale Form des Flights, wird der Flug etwas unruhiger und der Dartpfeil zeigt während des Treffpunktes im Dartboard nach unten. Besonders gut geeignet sind diese Flights für Dartspieler mit einem schnellen, festen Wurf.

dartflight Pear

Pear Flight

Der dritte beliebte Flügel ist der Pear, er ist mit einer Fläche von 32,7cm² noch einmal deutlich kleiner als die beiden Vorgänger. Die runde Form sorgt für eine große Temposteigerung. Spieler, die einen geraden Wurf bevorzugen, profitieren somit von dieser Schnelligkeit. Professionelle Spieler nutzen diesen allerdings kaum, da dieser Fly den Dartpfeil relativ wenig im Flug stabilisiert.

dartflight Kite

Kite Flight

Dieser Flügel ist eine gesunde Mischung aus allen drei bisher genannten Dart Flights. Nur 31,4 cm² klein. Er ist kleiner als die Standardvariante, weniger eckig wie der Slim, allerdings auch nicht so rund wie der Pear. Für experimentelle Werfer eignet sich der Flügel besonders, da ihnen damit viele Wurfmöglichkeiten offenstehen.

dartflight Vortex

Vortex Flight

Auf Turnieren wird der Flügel vor allem von älteren Spielern gern genutzt. Mit einer Fläche von 41,6 cm² und seiner speziellen Optik erinnert er eher an eine exotische Feder als an einen Dartpfeil. Der Vortex Flight verfügt über hervorragende Flugeigenschaften, für Anfänger und Gelegenheitsspieler ist er eine Überlegung wert.

dartflight Vapor und Vapor S

Vapor und Vapor S Flights

Das sind die typischen Phil Taylor Flights. Mit diesen Flügeln hat der mittlerweile im Ruhestand befindliche britische Superstar große Erfolge gefeiert. Sie sind fast genauso lang wie Standard Flights, jedoch ist die Fläche mit 27,6 cm² verhältnismäßig klein. Dadurch verzeihen sie kaum Fehler in den Würfen und werden fast ausschließlich von professionellen Dartspielern genutzt. Die Besonderheit der Dart Flights: Sie laufen zum Schaft hin extrem spitz zu. Dadurch, dass sie besonders schmal sind, ist das Sichtfeld auf das Board nur gering eingeschränkt.

Abhängigkeit vom Material

Sie haben die Qual der Wahl. Kunststoff oder Stoff stehen beim Kauf von Dart Flights zur Auswahl. Während Kunststoff weniger Ablenkungsfläche bietet und nachtreffende Pfeile einfacher wegleitet, ist Stoff zwar sehr leicht, allerdings zu stabil. Zwei Würfe auf dasselbe Feld sind damit nur schwer möglich. Stoff Flights werden meist nur beim E-Darts genutzt.

Kunststoff Flights weisen zudem bessere Flugeigenschaften auf. Entscheidend ist in beiden Fällen die Dicke des gewählten Materials. Je dünner die Flügel, desto schlechter liegen sie allerdings in der Luft. Zudem sind dickere Flügel länger im Einsatz.

Unser Fazit

dartflights kaufen

Den perfekten Dart Flight wählen Sie nach Ihren Fähigkeiten aus. Die Dicke kann dabei ebenfalls entscheidend sein, denn sie steht für die Widerstandsfähigkeit auf dem Board und in der Luft, wenn andere Dartpfeile aufeinandertreffen. Standardmäßig beträgt sie mittlerweile 100 Micron, allerdings erhalten Sie auch bis zu 180 Micron. Zur Erläuterung: 1000 Micron stehen für eine Dicke von 1 Millimeter, somit sind die Flights extrem dünn.

Material und Form sind für einen Dart Flight entscheidend. Beginnen Sie mit dem Spiel gerade erst, lohnt sich der Einsatz von größeren Flights, da sie häufiger Fehler verzeihen. Kleine und schmale Flügel verlangen nach mehr Übung und somit besseren Kontrolle über den Flug.


In unserem Online-Shop unter Premiergames.de stellen wir Ihnen eine facettenreiche Auswahl auch an Darts Zubehör und Dartshirts zur Verfügung. Von namhaften Herstellern wie Unicorn Flights oder Target Flights und selbst in unserer in England produzierten Eigenmarke Royal Darts können Sie Ihre perfekten Dart Flights entdecken. Bestellen Sie noch bis 14 Uhr, versenden wir am gleichen Tag.